Neuer Termin Kompaktausbildung

Kurz zur Info, die Zusammenarbeit mit der Münsterlandschule ist beendet.
Ich bedanke mich bei der Institutsleitung für die gemeinsame Zeit!
Manchmal gibt es Gründe, eine Tür zu schließen.

Aber meine Arbeit geht weiter und das Kind bekommt nun einen neuen Namen:
Fortbildung „Prozessorientierte kunsttherapeutische Begleitung“

Das ermöglicht auch eine gewisse Abgrenzung von der Vielzahl an Fortbildungen zur Kreativpädagogin, in denen teilweise auch Inhalte vermittelt werden, die in der von mir angebotenen Fortbildung nicht vorhanden sind. So werden Keramik und Bastelarbeiten oder auch speziell die Arbeit mit Naturmaterialen, von mir nicht angeboten, obwohl diese Materialen durchaus zum Einsatz kommen können, aber nicht zwangsläufig müssen.

Es wird mehr Wert auf das sich einlassen in die eigene Biographiearbeit und auf die Reflexion gelegt.
Kommunikations und Kooperationsfähigkeit und eine tiefe Liebe zum Menschen in all seinen Facetten ermöglichen es, meiner Meinung nach, diese Fortbildung zu nutzen um effektiv mit Menschen zu arbeiten, sie auf ihrem Weg zu begleiten, für eine Weile…..‘

Außerdem ist mir der malerische Teil sehr wichtig. Die sinnliche Arbeit mit Materialien in der Auseinandersetzung mit unserer Geschichte und dem so entstehenden Transformationsprozes, der in dieser Woche  stattfindet. Mit und in  uns selbst, unseren Möglichkeiten, unseren Träumen, unseren Bedürfnissen.

Es ist wichtig unsere ureigensten Talente, unser wahres schöpferisches SELBST zu entdecken.
Nur dann, wenn wir diesen Teil in uns  zum Leuchten bringen, können wir anderen helfen auch hell zu erstrahlen.

Es gibt diesen schönen englischen Begriff “ I’m here to serve you“ das klingt in Deutsch seltsam….ich bin hier um dir zu dienen….

Aber das ist es was ich aus ganzem Herzen tue,  in meinen Kompakt – bzw Blockfortbildungen und das ist auch das, was ich mir von den Teilnehmerinnen dieser Fortbildungen erhoffe:

Das sie nach der Fortbildung, mit ihren neu erworbenen Erkenntnissen und Fähigkeiten genau das in ihre Arbeit tragen.

Das Bild habe ich auf Pinterest gefunden leider ohne Nachweis auf den Urheber

 

Auch im Frühjahr 2018 findet wieder eine einwöchige Fortbildung statt.
Sozusagen: Wild! Verwegen! Weiblich! Kompakt

Wild! Verwegen! Weiblich!

Termin ist die Woche vom 07.05.2018 – 12.05.2018

Diese Ausbildung findet in meinem Atelier statt und ist auf 3 Teilnehmerinnen beschränkt.
Bei der Suche nach einer Unterkunft bin ich gern behilflich.

Für weitere Infos zur Kompaktausbildung bitte das Formular auf meiner Website nutzen ( Ihre Emailadresse bitte nicht vergessen)
Dort finden sie auch weitere Infos.

 

Herzlichst
Anna XO

Werbeanzeigen

Erdgebunden

Schon seit ein paar Tagen tauche ich meine Hände in Acrylbinder. Klebe und schmiere und genieße das sinnliche Gefühl.
Schade das es derzeit regnet. In der Erde buddeln wäre jetzt auch schön. Aber alles ist nass
Ich habe meine alte Liebe wieder neu entdeckt. Die zu alten Papieren und zu gefundenen Dingen.
Fühl mich geerdet, zurückverrückt und spiele wie ein Kind mit allem was um mich herumliegt.

Mehr davon gibt es hier zu sehen —>

Aber auch hier —>

Bis dahin
Leben, Lieben, Lachen und das Atmen nicht vergessen…
Anna

for my english readers.
Because it is so much extra work to translate everything  ( and I also am not a fast typer….) I have a blogspot blog now, where I add this text, too. There you can choose your language and use the google translator. I know it’s not perfect but I hope it’s ok for you!
You can find it here!

noch mehr Bilder – more paintings

Es entstehen immer auch Ölbilder. Eigentlich wollte ich ja komplett wechseln aber ich liebe beides Acryl und Ölmalerei.
Da die Ölmalerei auch die langen Trocknungszeiten beinhaltet muss beides gehen.
Die Acrylmalerei gibt mir die Möglichkeit schnell zu arbeiten, alles Denken auszuschalten – nichts anderes als – Atmen und Malen.
Mit der Ölfarbe ist es ein anderes, kontemplatives und bewussteres herangehen., Tage des Betrachtens weil ich darauf warten muss, das alles getrocknet ist, bevor ich weiterarbeite.
Beide Herangehensweisen haben ihre Vor und Nachteile….und beide Techniken ermöglichen jeweils eine andere Art  des Arbeitens

There are oil paintings, too. Actually I wanted a complete switch  to oilpaint  but I love both acrylic and oil painting.
Since painting in  oil also includes the long drying times I have to work with both.
The acrylic paint gives me the opportunity to work quickly, turn off all thinking nothing but breathing and painting.
The oil paint is different,  contemplative and more conscious approach. There are days of looking ate painting just  because I have to wait until it’s all dried before I can continue my work.
Both approaches have their pros and cons …. and both techniques allow each a different way of working
.

True or False 15.8 H x 11.9 W x 0.5 in 30 x 40 cm Oil on Daler and Rowney Oilpaint paper © Anna Schueler 2015
True or False
15.8 H x 11.9 W x 0.5 in
30 x 40 cm
Oil on Daler and Rowney Oilpaint paper
© Anna Schueler 2015
Makes no Difference 15.8 H x 11.9 W x 0.5 in 30 x 40 cm Oil on Daler and Rowney Oilpaint paper © Anna Schueler 2015
Makes no Difference
15.8 H x 11.9 W x 0.5 in
30 x 40 cm
Oil on Daler and Rowney Oilpaint paper
© Anna Schueler 2015

 

Behind borders  31.5 H x 31.5 W x 0.8 in Oilpainting on canvas 80 x 80 cm © Anna Schueler/2015
Behind borders
31.5 H x 31.5 W x 0.8 in
Oilpainting on canvas
80 x 80 cm
© Anna Schueler/2015

 

Bis dahin
Leben, Lieben, Lachen und das Atmen nicht vergessen……

Until then
Live, love, laugh and don’t forget to breath

Anna

 

Spielzeit – time to play

Wie immer hab ich zwei große Leinwände in Arbeit und kämpfe mit den Trocknungzeiten. Eigentlich wollte ich wegen des Videodrehs ja eine Malpause einlegen aber ich kann nicht ohne.
Die Trockungszeiten kann man wunderbar mit kleineren Arbeiten  überbrücken….und einfach mal spielen…..
In diesem Sinne ….

Allen ein verspieltes Wochenende ♥

As always, I‚ve got two big canvases at work and I’m fighting with the drying times. Actually I wanted to have break because of the video shooting but I can not be without paint and dirty fingers
The drying times can be used for the work on smaller paintings …. and  just playingen …..
In this sense ….


Have a playful weekend ♥

vorher

nachher

 Kick it like Beckham mixed media on cardboard © Anna Schüler/2014

Kick it like Beckham
mixed media on cardboard
© Anna Schüler/2014

Bis dahin
Leben, Lieben, Lachen und das Atmen nicht vergessen……

Until then
Live, love, laugh and don’t forget to breath

Anna

Meine Bilder als Druck – my art as prints

Ich habe eine Weile überlegt ob ich mir so einen shop auf pixels.com anlegen soll,  bin aber nun total begeistert.
Einige meiner Bilder musste ich neu fotografieren weil die Auslösung so schlecht war und ein Stapel an Arbeiten steht hier noch für neue Fotos. Aber so wie er jetzt ist gefällt mir dern Shop sehr gut:
Wer mag, hier ein kleiner Einblick
I’ve been thinking for a while whether to create a shop on pixels.com or not but now I’m totally excited
Some of my ppaintings has to be  re-shooted because the  resolution   was really bad and another stack of artwork is waiting here for new photos. I like the way my shop looks now
If you like, here’s a little glimps

Wie man sieht war es eine gute Idee neue Fotos zu machen, also auch den nächsten Stapel abarbeiten – as you can see, it was a good idea to make new photographs of my paintings, so I’m going to make more new photos

Ein Beispiel – an example
Art Prints

Bis dahin
Leben, Lieben, Lachen und das Atmen nicht vergessen……

Until then
Live, love, laugh and don’t forget to breath

Ich bin noch da – I’m still here

aber ich arbeite derzeit an einem großen Auftragsbild, einer neuen Großikone. Diesmal ist es der Hl. Stefanus, der meine ganze Aufmerksamkeit fordert.
Nichts desto trotz schaffe ich es noch kleinere Arbeiten auf Papier fertig zu stellen.

but I am working on a big commission painting, a new large icon. This time it’s  St. Stephen, which demands all my attention.
Despite anything I manage to make it even more smaller works done on paper.

Ich wünsche euch ein schönes Herbstwochenende!  – Have a great autumn weekend!

addicted to on 300 gr. watercolorpaper ©Anna Schüler 2013 75,00 €+ shipping
addicted to..
30 x 40 cm on 300 gr. watercolorpaper
©Anna Schüler 2013

3

simultaneous feelings 30 x  40 cm on 300 gr.  watercolorpaper ©Anna Schüler 2013 75,00 €+ shipping
simultaneous feelings
30 x 40 cm
on 300 gr.
watercolorpaper
©Anna Schüler 2013

head over heels on 300 gr. watercolorpaper ©Anna Schüler 2013 75,00 €+ shipping
head over heels
30 x 40 cm on 300 gr. watercolorpaper
©Anna Schüler 2013

Bis dahin

Leben, Lieben, Lachen und das Atmen nicht vergessen……

Until then

Live, love, laugh and don’t forget to breath

Anna

Es läuft alle sehr gut – everything is going well

Während ich auf den Frühling warte,  arbeite ich.
Ich male, schreibe, mache Bürokram weg und hoffe das es mit der Wärme nicht mehr so lang dauert.
Dann, wenn die Sonne scheint und es so ca 20 Grad warm ist (kann gern mehr sein) finde ich  ist alles entspannter.
Na ,zumindest mein Nacken und meine Schulter.
Mein Arbeitsplan, den ich mir Anfang des Jahres gemacht habe, funktioniert. Durch ein bisschen Planung kriege ich mehr als früher geschafft.
Manchmal jedoch denke ich, ich hätte einen reichen Mann heiraten sollen, dann könnte ich es mir leisten,  jemanden  zu beschäftigen, der mir den Haushalt macht, die Wäsche und all das Zeug, was wirklich störend ist.
Fenster putzen –  auch so was ekliges…..
Und was hab ich da …einen Musiker super 🙂

Als ich jung war –  also sehr jung  – so 17 oder so wollte ich einen  Trabrennstallbesitzer heiraten oder einen Saxofonisten. Mein Mann ist Trompeter, das kommt dem Saxofon schon recht nah.
Also ich bekomme schon was ich mir wünsche 🙂
Anscheinend bekomme ich wirklich was ich mir wünsche…
Seit Beginn 2013 Träume gehen in Erfüllung;  Wünsche werden wahr und ich komme mir vor wie Anna im Wunderland – allerdings hätte ich nicht gedacht, dass es mit soviel Arbeit verbunden ist.
Wie war das noch? ….bedenke wohl, was du dir wünschst, es könnte dir gewährt werden:
Genug jetzt,  ich werde bald erzählen welche Träume keine Träume mehr sind.

in english
While waiting for the spring to come, I’m working.
Painting, writing, office stuff and hope it will not take that long anymore for the warmth.
When the sun is shining and it is about 20 degrees ( could be more) I think everything is more relaxed.
Well, at least  my neck and my shoulder:
My working  plan, I made earlier this year was a great idea. Just  a bit of planning and I get more done than before.
However, sometimes I think I should have married a rich man, I could afford to hire someone who makes  the household for me.
The laundry and all that stuff, which is really disturbing
Cleaning windows –  something nasty, too …..
And what do I have here … a musician,  super 🙂

When I was young –  very young – 17 or so I wanted to marry a trotting racehorse owner or a saxophonist.
My husband plays the trumpet, which comes  pretty close to a saxophone.
So I’m already getting what I want 🙂

Seems I really get what I want …
Since early 2013 dreams become reality  –  wishes will come true, and I feel like Anna in Wonderland – but I never expected it to be so much work.
What is it told?  Think well, what you wish for, it might be granted to you.

Enough for now …..I’ll tell you soon about the dreams that are no dreams anymore

Some of the results of today’s painting.
Available in my etsy store now

16 x 23 cm
Mixed media auf
Aquarellpapier
© Anna Schüler/ 2013
16 x 23 cmMixed media auf
Aquarellpapier
© Anna Schüler/ 2013 

Bis dahin

Leben, Lieben, Lachen und das Atmen nicht vergessen……

Until then

Live, love, laugh and don’t forget to breath

Anna