Bitches Brew

Derzeit überarbeite ich ältere Arbeiten und nutze die Musik von Miles Davis.
Dieser Mann ist, in jeder Hinsicht, eine Inspirationsquelle.
Lange Zeit hatte ich meine Probleme mit ihm, seiner Musik, seiner Haltung, die ich oft für unerträgliche Arroganz hielt
Mein Mann Christian, Musiker, Trompeter und glühender Verehrer von Miles Davis, brachte mir seine Musik nahe und auch seine Haltung.

Mittlerweile liebe ich ihn, seine Musik und seine Attitude.

80 x 100 x 3 cm

 

Herzlichst
Anna

Werbeanzeigen

Danke ! Thank you!

für die netten Besuche und die schönen Gespräche mit Freunden, Sammlern und Interessenten, für die Geschenke zum 15. Bestehen meiner Malschule und natürlich auch für die Käufe!
Es war eine erfolgreiche Veranstaltung und ich werde sie im kommenden Jahr wiederholen.
Wie immer, die meisten Verkäufe kamen über das Internet zustande. 🙂

for the nice visits and the amazing conversations with friends, collectors and other interested guests, for the gifts to my 15th anniversary of the painting school, and of course for the purchases!

It was a successful event and I’m going to held another flashsale in Dec. 2019.
As always, most sales were made via the internet. 🙂
DANKE –  THANK YOU
120 x 140 cm Acrylic on Canvas. © anna schüler

Diese Bild kommt aus meinem Herzen. Ich bin tief berührt von der Zartheit in dem Stück von Ella Fitzgerald aber ich habe den Titel etwas abgeändert.
This piece comes deep from my heart. Feeling the tenderness of the song by Ella Fitzgerald but I changed the title a little bit:

Stars shining bright above you
Night breezes seem to whisper „I love you“
Birds singing in the sycamore trees
Dream a little dream of me…..

Herzlichst  XO
Anna

Ein neuer alter Wächter

Und dieser hat auch einen Titel. Er ist schon etwas älter und drängt nun ins Licht der Öffentlichkeit.

Wächter aller Seelen  Guardian of all Souls
60 x  80 cm
Mixed on canvas

 

 

Leben Lieben Lachen und das Atmen nicht vergessen 🙂

Herzlichst Anna

Ein neuer Wächter ist erschienen….

© Anna Schüler 2018 50 x 70 cm , acrylics on canvas

Von Herzen
Anna

Manchmal komm ich auch zum Malen –

– aber nicht oft. Mein Tagesprogramm erlaubt mir nicht, so viel an meinen eigenen Bildern zu arbeiten, wie ich gern möchte.
Ich könnte jetzt frustriert sein, bin ich aber nicht, jedenfalls nicht sehr. Alles hat seinen Zeit im Leben und im Augenblick sind andere Prioritäten zu setzen. Anfang des Jahres habe ich hier geschrieben, das ich das Gefühl habe, 2017 werde ein Jahr der Neuortientierung.  Und genau das ist es. So viele Dinge sind passiert, vieles hat den vorhandenen Narben noch neue hinzugefügt.
Narben, sichtbare oder unsichtbare sind einerseits Zeichen des Lebens, aus dem sich keiner ohne Narben wieder verabschiedet.

Andererseits sind sie auch Hinweise, Wegweiser, Meldungen, die gehört werden wollen, die unseren Weg umleiten können oder in manchen Situationen den Lebenspfad sogar komplett neu ausrichten.
Eine komplette Neuausrichtung wäre bei mir auch möglich, manchmal hätte ich schon Lust dazu, irgendwo komplett neu anzufangen. Das Land wechseln, ein Neustart in der Sonne oder auch gern im Schnee. Es gibt Länder, die mich reizen, die ich so anziehend finde, das ich manchmal denke, ich war im letzten Leben gar keine Elster. Das vermute ich bei meiner Vorliebe für Glitzerkram oft.

Sehnsuchtsländer – ich würde gern in die USA gehen für einige Zeit, dort lernen vielleicht auch unterrichten. Aber nur für eine begrenzte Zeit.
Island finde ich faszinierend, dort könnte ich auch leben aber mein absolutes Sehnsuchtsland liegt weit im Osten. Die Mongolei, die Landschaft, die Menschen, die Kultur –  einfach alles.
Ach ja Träume, ich träume auch von einer Reise die Seidenstraße entlang….auf einem Kamel reisen, in einer Jurte schlafen und andere Sterne sehen.
Genug geträumt für heute!

Nun noch ein zwei neue Bilder, die auch schon auf Saatchi zum Verkauf stehen. Es gibt dort noch mehr neue Arbeiten, auch kleine Formate auf Papier.
Möglicherweise ermöglichen mir ja ein paar mehr verkaufte Bilder einen oder mehrere meiner Träume zu verwirklichen.
Aber jetzt muß ich mich erstmal meinem anderen Traum widmen.
Ende 2018 will ich spätestens meinen Abschluß als Heilpraktikerin für Psychotherapie in der Tasche haben. Träume zu haben ist fein aber noch feiner ist es; sie zu verwirklichen 🙂

TANGERINE DREAM – I send you all my love…. 80 x 80 cm Acryl und Ölpastelle auf LW

 

FLOATING
80 x 80 cm
Acryl und Ölpastelle auf LW

 

Ein wunder.volles Wochenende!
Herzlichst
Anna XO

Aktueller Status …. ziemlich müde

Recht schnell ist der Herbst gekommen, das Wetter trübe und ich wundere mich manchmal wie man es schaffen soll, dabei die gute Laune zu behalten.
Eigentlich liebe ich den Herbst, geht er doch immer einher mit wundervollen Farbspielen in den Wäldern, traumhaften Wolkenformationen und langen gemeinsamen Spaziergängen mit Mann und Hunden. Doch irgendwie ist diesmal alles anders. Die Wälder können nicht leuchten, da die Sonne, das Licht fehlt, dass sonst so zauberhaft zwischen den Ästen funkelt. Die traumhaften Wolkenformationen?
Ha – wo denn? Wie soll man sie finden wenn alles grau in grau über einem wabert und sich ständig Wassermengen über uns ergießen. Nun, ohne Zweifel hat das auch was und glitzernde Tropfen verzaubern zumindest ungeputzte Atelierfenster für eine Weile.
Spaziergänge mit Mann und Hunden ist in diesem Herbst, bedingt durch den Unfall meines Mannes, immer noch nicht möglich.
So sieht man mich des Morgens in Regenjacke und Kappe mit festen Schritten einsam durch den Acker laufen, meine beiden süßen Rumänen an der Strippe, mit mir selber redend und über das Leben meditierend.
Alles in allem geht es mir gut und ich komme wieder mehr ans Malen. Ich habe das dringende Bedürfnis schöne Bilder zu malen. Schön im Sinne von hell und leuchtend, vielleicht auch kitschig, egal, es gefällt mir so.

Leider ist das Wetter gerade nicht zum fotografieren geeignet (ich mach die Aufnahmen immer draußen)  und daher kann ich hier nun erst eine der neuen Arbeiten zeigen.
So zum Stimmung aufhellen 😉

 

 

Just Flowers 80 x 100 cm

Herzlichst Anna
Leben. Lieben. Lachen. Und das Atmen nicht vergessen!
XO

Auf ein Neues!

Ich habe lange nichts gepostet. Ist noch irgendein/e Leser/in da?

Einerseits hatte ich  vergessen, meine annaschueler.com zu erneuern und schwupps war mein Blog gut drei Monate weg.
Aber nun ist es aus den Untiefen des Netzes wieder aufgetaucht und ich bin zufrieden, dass nicht alles ganz verschwunden ist.
Andrerseits war ich auch nicht wirklich in der Verfassung hier zu schreiben.
Im Mai, kurz nach meinem letzten Posting, war ich auf Teneriffa und hatte eine wundervolle Woche mit den entzückenden Teilnehmerinnen meines One Week Workshops dort. An meinem vorletzten Tag dort starb meine Freundin Inge im Hospiz.
Ich kam zurück und war gerade einen Tag zuhause, da hatte mein Mann einen Unfall mit dem Motorrad. Nix wirklich lebensgefährliches aber es folgten OP und wochenlanger Rollstuhl. Er konnte nicht laufen, nicht stehen, eigentlich gar nichts mehr allein.
Und eh ich mich noch richtig umgeguckt hatte, stellte ich fest, das ich nun alles allein stemmen musste. Malen, Kurse, Workshoptermine einhalten, das Sommerspecial für Kreativpädagoginnen war übrigens klasse!  Aber dazu noch Haushalt, großer Garten, Tiere etc……war also ein bisschen viel auf einmal. Sonst haben wir uns die Arbeit geteilt.
Aber man wächst ja an seinen Aufgaben und nun habe ich einiges an Muskelkraft in meinen Armen aufbauen können. Ich bin nun fit mit Rasenmäher, Heckenschere etc. Kann wunderbar schwere Sachen tragen und bin perfekt organisiert. Nur die Malerei kommt zu kurz. Immer noch. Mir fehlt die Power. Ich male aber empfinde meine eigenen Arbeiten als kraftlos. Mittlerweile kann Christian an Krücken halbwegs gehen aber es wird noch einige Wochen dauern, bis er wieder hergestellt ist. Im Augenblick normale Physiotherapie, dann demnächst alles verstärkt und Reha.
Nun nutze ich die Malerei mal für mich selber als heilenden Akt.

Hidden pleasures
80 x 80 cm
Mixed on Canvas

Die nächste Fortbildung für Kreativpädagoginnen biete ich in Kooperation mit der Familienbildungsstätte in Selm an. Sie beginnt im Oktober. Details und Termine finden sich auf  annaschueler.de.

Weitere Termine in 2018 folgen.

Herzlichst Anna
Leben. Lieben. Lachen. Und das Atmen nicht vergessen!
XO