Meine Geschichte

Eigentlich bin ich jemand, der sich eher zurückhält, der nicht viel Privates von sich zeigen möchte, denn wie sagte schon meine Mutter:“ Wie es drinnen aussieht geht niemanden was an! “ oder auch gern genutzt der folgende Satz:  “ Mach dich rar, dann wirst du geliebt“.
Da wären noch so einige Sätze, die mir gerade einfallen aber das würde dann doch im Moment den Rahmen sprengen.

Wie auch immer nach einigen Wochen des Nachdenkens, der Rücksprachen und Diskussionen mit FreundInnen habe ich mich entschlossen, nun doch mehr von mir und meinem Weg als Mensch und Künstlerin zu zeigen.

Um meinen Weg aufzuschreiben, ehrlich und authentisch, ist es notwendig gewesen, in meiner persönlichen Geschichte weit zurück zu reisen.
Aber ich habe es trotzdem knapp gehalten und  wie ich hoffe, ohne unnötige Sentimentalität.
Wer meine Geschichte lesen möchte, kann hier schauen.

 

Für alle anderen gibt es einen neuen Wächter!

Who is next…? 60 x 60 cm Acryl auf LW

Von Herzen
Anna

Werbeanzeigen

Ich male und ich schreibe…..

Ich male Wächter, was sonst ….

60 x 80 cm Acryl auf LW © Anna Schüler 2018

…und ich schreibe Texte. So wie diesen. Ein kleiner Auszug:
Du erhebst dich und gehst langsam in die Richtung aus der der Klang ertönt. Ein Weg öffnet sich vor dir, sanft heben die Bäume ihre Äste empor und laden dich ein, auf dem weichen grünen Moos zu ihren Füßen zu wandeln. Ein erneuter Klang ertönt und du folgst langsam und erfüllt von Liebe zu all der Schönheit, die dich umgibt, dem Weg. Alle Bäume hier sind dir wohlbekannt, Eichen, Buchen, Erlen. Der Weg fällt langsam ab, immer weiter führt er gewunden in ein tiefes Tal hinunter. Die Vegetation wird dichter und nach und nach erscheinen Bäume am Wegrand, die du nicht kennst, große Bäume, die an einen Regenwald erinnern und
umschlungen sind von Lianen.
Über und über sind diese Bäume geschmückt von Blüten, das pralle Leben strahlt dir entgegen. Das Moos weicht langsam feuchter warmer Erde und du gehst weiter, immer weiter den gewundenen Pfad hinab.

Du spürst die warme weiche Erde unter dir.
Gelegentlich trittst du auf feuchte Steine, sie sind etwas rutschig aber du gehst sicher auf Ihnen. In der Nähe hörst du nun
ein Rauschen, das mit jedem deiner Schritte lauter wird…..

Ein kleiner Auszug aus einer Heilreise zu den Elementen, die auch in meinem Buch (an dem ich gerade arbeite) zu finden sind.
Ich fand dieses Bild sehr passend  Quelle Pixabay

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!
Von Herzen
Anna

 

Ich gehe …..

Ich verlasse den abstrakten Highway, er ist mir zu laut, zu voll, zu unübersichtlich geworden. Es war ein langer Prozess, fast zwei Jahre hat es gedauert bis ich mich wirklich lösen konnte. Ich hatte schon Ende letzten Jahres gedacht ich wäre damit durch. Aber….es ist schwer sich von etwas zu trennen, das über lange Jahre gut funktioniert hat. Fast wie in einer Ehe. Es ist ein schmerzhafter Prozess, irgendwie scheint alles ok aber die Liebe ist abhanden gekommen. Ich habe immer mich bemüht, experimentiert, versucht die Liebe neu zu entfachen. Aber wenn sie erstmal erloschen ist, ist alles nur noch mühsames, schmerzhaftes Aufbäumen.
Ich habe nach neuen Wegen gesucht meine Malerei zu beleben und dabei das wichtigste übersehen. Das was schon lange da war vollkommen ausgeblendet und dann gefunden.
Diese alte, neue Liebe schlummerte nur und wartete auf den richtigen Moment.
Erst als ich wirklich frei war -und ich war soweit die Malerei komplett an den Nagel zu hängen- und als ich ohne Bedauern sagen konnte:“Nun ist es genug“ konnte diese alte neue Liebe in mein Leben treten. Ich sag‘ ja ….fast wie in einer Ehe….

Nach all den kräftezehrenden Ereignissen der letzen zwei Jahre, war ich müde. Nun bin ich wieder wach, lebendig, glücklich! Ich kann wieder lachen, malen. Kann wieder schreiben und fühle mich so stark wie schon lange nicht mehr.

Here I go!
Dieses ist das erste meiner Wächterbilder. Erstellt in 2015 oder 2016, ich weiß gar nicht mehr genau. Ich habe hin und wieder mal eines gemalt. Aber in den letzten Wochen sind so einige dazu gekommen und es werden immer mehr…

 

Herzlichst Anna
XO